Regiooel

Die Hintergründe


Ausgangspunkt der Initiative und Fragestellungen in Richtung Zukunft.

Eine entscheidende Weichenstellung mit Blick in die Zukunft ist die Verwendung von regenerativer Energieträgern. Andernfalls werden unsere Nachfahren von schwerwiegenden Konsequenzen betroffen sein. Im Verbund mit den regenerativen Energieträgern Sonne, Wind und Wasser sind die Biogenen (z.B. Pflanzenöl) unverzichtbar.

Heutige Problemstellungen sind u.a.:

  • die Veränderung des Weltklimas (Erderwärmung) durch die Nutzung fossiler Energieträger (Kohle, Öl, Gas).
  • das Ende der Vorräte der fossilen Energieträger.

Beide Anliegen werden von derzeit nicht vorhersehbaren Folgen für das Leben auf unserem Planeten sein. Einige dieser Konsequenzen seien hier benannt:

  • Kriege um die letzten Reserven fossiler Energieträger
  • Hunger und Not in weiten Teilen der Welt wegen fehlender Ressourcen

Dadurch Flucht und Vertreibung quer über alle Kontinente
Einschneidende Veränderungen der geographischen Gegebenheiten auf unserer Erde (Meeresspiegel, Versteppung, Landdegradierung, usw.).
Das große Problem mit Blick auf erforderliche Anstrengungen zur Veränderung sind Nichtwissen, Gleichgültigkeit, Ignoranz und gesteuerte Fehlinformationen in weiten Teilen der Gesellschaft.
Im Verbund mit anderen Strukturen will der P.R.O. e.V. mit seinem Projekt REGIOOEL kleine Mosaiksteine in ein Bild einer nachhaltigen Gesellschaftsform einbringen.